Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Die Kursanmeldung erfolgt mittels vollständig ausgefülltem Anmeldeformular per E-Mail.

Teilnehmerzahl

Für jeden Kurs kann nur eine beschränkte Anzahl Teilnehmer zugelassen werden. Über die Zulassung entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen.

Teilnahmevoraussetzung

Jede Frau kann teilnehmen, die ihren Postnatalen Check-Up (=Check-Up nach der Geburt) beim Gynäkologen hatte. Dieser Check-Up ist Pflicht zur Teilnahme.

Kursgebühr

Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn in bar zu entrichten oder an die zuständige Kangatrainerin vor Kursbeginn auf ihr Bankkonto zu überweisen. Nach Kursbeginn ist kein Rücktritt mehr möglich. Kursstunden, die aufgrund von Erkrankung ausgefallen sind, können nach Möglichkeit zu einem späteren Termin nachgeholt werden. Barablöse ist nicht möglich.

Haftung

Die Kursteilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen. Die Kangatrainerin übernimmt keine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände, sowie für Unfälle jeglicher Art während und nach der Veranstaltung gegenüber Kursteilnehmern und Dritten. Die Kangatrainerin behält sich das Recht vor, die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen.

Kangatraining ist kein Ersatz für eine gezielte Rückbildungsgymnastik durch eine erfahrene Hebamme.

Rechtswahl, Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Vertragsparteien vereinbaren inländische Gerichtsbarkeit. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, ist zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.